Vom "Über - leben" zurück ins normale Leben.

Psychotherapie in Grünberg vom Facharzt, Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie und Traumapsychotherapie, EMDR-Therapeut EMDRIA Deutschland

Wenn Traumatisierungen zur Belastung werden, kommt oft der Wunsch auf

wieder so zu werden, wie man vorher war.

 

Nach einer Traumatisierung verändert sich ihr Nervensystem; ihr Körper gerät in einen "belasteten" Zustand, "als ob er umprogrammiert wurde, die Welt als gefährlichen Ort zu sehen"; so Van der Kolk (Niederlande).  Sie sehen die Welt quasi eine "Brille von Streß".

 

Hinzu kommt noch die Erkenntnis, daß die Zeit diese Wunde nicht heilt: in etwa zwei Dritteln der Fälle können chronische Streß - Erkrankungen entstehen. Sprich: dann besteht eine behandlungsbedürftige Traumafolgestörung.

 

 

Mit folgenden häufigen Beschwerden

  • Selbstzweifel und Gereiztheit,
  • Vermeidungsverhalten,
  • abschweifende Gedanken,
  • Gedächtnisprobleme,
  • ein eingeschränktes Handlungsvermögen und das Gefühl, "mit dem Rücken zur Wand zu stehen",
  • andauernde Gefühle von Bedrohtsein, Unsicherheit und
  • emotionales Abstumpfen

 

Bei einer Posttraumatischen Belastungsstörung, PTSD, tritt dann diese Symptom - Mischung auf:

 

Das Wiedererleben von Traumaerinnerungen

  • Alpträume
  • Flashbacks (Erinnerungen oder Nachhall - Erinnerungen)
  • übersteigerte emotionale oder physische Reaktion bei Konfrontation mit Hinweisreizen (Triggern) 

Die Vermeidungssymptome

Vermieden wird alles, was subjektiv im Zusammenhang mit der Erinnerung an die Traumatisierung steht, z.B.:

  •  das Besuchen des Ortes
  •  Gefühle 
  •  Gedanken an das Erlebte 
  •  bestimmte Gesprächsthemen
  •  bestimmte Aktivitäten usw.

Das Emotionale Abstumpfen

  • Entfremdung von anderen
  • Interesselosigkeit
  • weniger emotionales Erleben und Miterleben
  • Gefühl von Losgelöstheit - "wie in Watte gepackt"

Die allgemeine Übererregtheit (hyperarousal)

  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsprobleme
  • Reizbarkeit
  • übermäßige Wachsamkeit
  • zornige Gefühle, auch Wutausbrüche
Facharztpraxis Mönnich in Grünberg, Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologie, Arzt und Psychotherapeut

_______

Facharzt G. Mönnich Logo
Psychotherapie Mönnich

________